Text

Datenschutzerklärung

Wir beachten die geltenden Datenschutzvorschriften, insbesondere die Anforderungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt oder wenn Sie Ihre Zustimmung zu der Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben. Die Transparenz der Datenverarbeitung ist uns dabei ein wichtiges Anliegen, so dass wir Sie mit den nachfolgenden Hinweisen zum Datenschutz umfassend informieren möchten.

SSL-Verschlüsselung 

Um Ihre persönlichen, uns übermittelten Daten bestmöglich zu schützen und damit diese nicht von Dritten gelesen werden können, nutzen wir für unsere Website eine sichere SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile (URL) Ihres Browsers sowie am Schloss-Symbol in der Browserzeile. 

 

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Internetseite ist
Optiker Bode GmbH
Straßenbahnring 19
20251 Hamburg
Tel.: 040 - 22 86 83 86 0
datenschutz@optiker-bode.de
https://www.optiker-bode.de

 

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sie erreichen unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Dr. Jana Jentzsch, unter:
Dr. Jana Jentzsch
Alsterarkaden 13 
20354 Hamburg
Tel.: 040 - 22 86 83 86 0
mail@jentzsch-it.de  
www.jentzsch-it.de

 

3. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

a. Umfang & Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten als Nutzer, um Ihnen die Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie die Nutzung unserer Inhalte und Leistungen zu ermöglichen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer zweckgebundenen Einwilligung, es sei denn, dass die Datenverarbeitung gesetzlich auch ohne vorherige Einholung einer Einwilligung gestattet ist. Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich aus den im Folgenden näher beschriebenen Verarbeitungstätigkeiten.

b. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, dient Art. 6 Abs. 1, S. 1 b) DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1, S. 1 c) DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1, S. 1 d) DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1, S. 1 f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c. Datenlöschung und Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch Gesetze oder sonstige für uns bindende Rechtsvorschriften, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Rechtsvorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

d. Arten der verarbeiteten Daten

  • Kundendaten (z.B. Name, Adresse);
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer);
  • Nutzungsdaten (z.B. Webseitenaufrufe, Zugriffszeiten);
  • Kommunikations- und Metadaten (z.B. IP-Adressen, Geräte-Informationen, Standortdaten);

e. Zwecke der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte;
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern;
  • Sicherheitsmaßnahmen;
  • Reichweitenmessung/Marketing

f. Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (im Weiteren „Nutzer“).

g. Vorschriften zur Bereitstellung der Daten und Folgen der Nichtbereitstellung
Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist zum Teil gesetzlich vorgeschrieben (z.B. Steuervorschriften) oder kann sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben. Für einen Vertragsschluss kann es erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Sie sind beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit Ihnen einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden könnte.

h. Automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet durch uns nicht statt.

 

4. LOGFILES

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) EU-DSGVO):

Datum und Uhrzeit des Abrufs, URLs der aufgerufenen Seiten, IP-Adresse des anfragenden Gerätes, Referrer-URL, die übertragene Datenmenge, Ladezeit, Browsertyp, -version und -sprache, Betriebssystem.

Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs, d.h. zur korrekten Zurverfügungstellung der von Ihnen angefragten Seite(n) verarbeitet, aber auch um die dauerhafte Funktionsfähigkeit der technischen Systeme zu gewährleisten sowie um Verbesserungen des Angebots vorzunehmen. Es bleibt vorbehalten, Strafbehörden die notwendigen Daten zum Zwecke der Strafverfolgung zur Verfügung zu stellen, wenn hierzu eine gesetzliche Pflicht für uns besteht.

 

5. VERWENDUNG VON COOKIES

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser gespeichert werden und ermöglichen, dass uns als Stelle, die das Cookie gesetzt hat, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Cookies werden hauptsächlich verwendet, um die erwartete Funktionalität der Website zu gewährleisten. In der Regel enthalten Cookies keine Informationen, die Sie direkt identifizieren könnten. Sie ermöglichen es jedoch, Ihnen ein personalisierteres Web-Erlebnis zu bieten. 
Wir unterscheiden die folgenden Kategorien von Cookies und die damit verbundene Datenverarbeitung:

  1. Zum technischen Betrieb notwendige Cookies
  2. Sonstige Cookies
  • Zur Verbesserung von Funktionalität und Performance unserer Webseite
  • Zur Webanalyse
  • Zur Personalisierung und zum Marketing

Sie können die Einstellungen zu der Verwendung von technisch-nicht notwendigen Cookies und der damit verbundenen Datenverarbeitung jederzeit in unserem Cookie Manager einstellen.

 

a.    Notwendige Cookies
Notwendige Cookies sind solche Cookies, die zum technischen Betrieb der Webseite zwingend erforderlich sind. Sofern es sich bei diesen Cookies und/oder darin enthaltenen Informationen um personenbezogene Daten handelt, ist Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung unser berechtigtes Interesse, Art. 6 Abs. 1, S. 1 f) DSGVO. 

b.    Weitere Cookies
Weitere Cookies (d.h. Cookies zum Zwecke der Messung von Funktionalität und Performance, zur Webanalyse und zu Personalisierung und Vernetzung) verwenden wir nur, wenn Sie der Verwendung im Rahmen unseres Cookie Managers zustimmen. Rechtsgrundlage ist daher Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO.

Widerruf
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und damit die Erfassung Ihrer Daten verhindern, indem Sie im Cookie-Manager die Einstellung auf inaktiv stellen. Alternativ können Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verhindern, indem Sie die Option „Do-not-track“ Ihres Browsers aktivieren.

Cookies einzelner Tools können Sie auch abwählen, indem Sie z.B. ein Opt-out Browser-Add-on installieren, wie im Rahmen des jeweils eingesetzten Tools unten beschrieben wird. Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen bzw. -richtlinien der unterschiedlichen Anbieter.

 

6. KARRIERE-BEREICH UND BEWERBERDATEN

Auf unserer Internetseite ist ein Karriere-Bereich vorhanden, welcher für die Einholung von Informationen zu Karrieremöglichkeiten bei Optiker Bode sowie für die elektronische Bewerbung genutzt werden kann. Für die Bereitstellung des Karriere-Bereichs nutzen wir die Bewerbermanagement-Software Personio des Dienstleisters Personio GmbH (näheres zur Datenverarbeitung durch Personio erfahren Sie unten unter Ziffer 6e).

a. Datenverarbeitung im Bewerbungsprozess

•    Nimmt ein Nutzer die Möglichkeit zum Ausfüllen und Absenden des Bewerbungsformulars wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
o  Vorname
o  Name
o  Telefon- / Mobilfunknummer
o  E-Mailadresse
o  Gehaltsvorstellung
o  Verfügbarkeit
o  Lebenslauf
o  Zeugnisse
o  Anschreiben
o  Kanal der Kenntnisnahme
o  Sonstige personenbezogene Daten, die freiwillig im Bewerbungsprozess kommuniziert werden

  • Für die Verarbeitung Ihrer Daten, wird im Rahmen des Absendevorgangs der Bewerbung, eine Bestätigung der Kenntnisnahme, einer gemeinsam mit Personio separat verfassten Datenschutzerklärung, eingeholt.
  • Alternativ können Sie uns Ihre Bewerbung auch per E-Mail zusenden. In dem Fall erfassen wir Ihre E-Mailadresse und die in der E-Mail von Ihnen mitgeteilten Daten.
  • Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung Ihrer Bewerbung verwendet.
  • Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus dem Bewerbungsformular dient uns allein zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung. 

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zum Zwecke der Bewerbung ist die Vertragsanbahnung die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgt, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b Alt. 1 DSGVO und § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

c. Dauer der Speicherung

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden die Daten noch bis zu 90 Tagen gespeichert. Spätestens nach Ablauf der 90 Tagen werden Ihre Daten gelöscht. Im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung werden die Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen gespeichert.

d. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen. Erfolgt der Widerspruch während des Bewerbungsprozesses, kann die Bewerbung nicht mehr berücksichtigt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der elektronischen Bewerbungen gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

e. Besonderheiten für Personio

  • Für den „Karriere“-Bereich unserer Webseite setzen wir die Software Personio ein. Personio ist eine Bewerbungs-Software (Recruiting-Tool) der Personio GmbH, Rundfunkplatz 4, 80335 München. Klickt ein Nutzer unserer Webseite auf den Karriere-Bereich, so hat er über den Cookie Manager die Möglichkeit, seine Einwilligung zu einer Datenübermittlung und -verarbeitung an Personio zu erteilen. 
  • Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Personio: https://www.personio.de/datenschutzerklaerung/
  • Personio orientiert sich organisatorisch an den Vorgaben der ISO/IEC 27001 und strebt die kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und Strukturen im Datenschutz und der Informationssicherheit an. Auf allen von Personio eingesetzten Datenbanken wird eine Verschlüsselung „at Rest“ nach dem Stand der Technik eingesetzt, sodass die Daten aus der Datenbank nur nach ordnungsgemäßer Authentifizierung am jeweiligen Datenbank-System gelesen werden können. Alle personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten, die von der Personio-Anwendung an einen Client oder zu anderen Plattformen übertragen werden, müssen mittels Transport Layer Security (TLS) verschlüsselt werden, damit insbesondere auch HTTPS. Personio erfüllt alle Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und ist als Organisation sowie als Software datenschutzkonform gemäß DSGVO. Personio setzt beim Hosting ihrer Software auf die Dienste der Amazon Web Services (AWS) in Frankfurt (https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/). Die genutzten Rechenzentren sind ISO/IEC 27001 zertifiziert und erfüllen die hohen Anforderungen an die physische Sicherheit der Kundendaten. In diesem Zusammenhang kann eine Datenübermittlung in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes, insbesondere die USA, erfolgen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Ziffer 11.
  • Wenn Sie in die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Personio auf unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO einwilligen, erstreckt sich diese Einwilligung auch auf die Nutzung Ihrer Daten durch folgende von Personio eingesetzte Drittanbieter-Tools zur Analyse und Messung: 

o  Hotjar: Personio nutzt die Dienste von Hotjar Ltd, Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian's STJ 3141, Malta. Die Software verwendet unter anderem Cookies und hierdurch können personenbezogene Daten gespeichert und ausgewertet werden — insbesondere die Aktivität des Nutzers (welche Seiten sind besucht worden, welche Elemente wurden angeklickt), Geräte- und Browserinformationen (Insbesondere die IP-Adresse und das Betriebssystem) und ein Tracking Code (pseudonymisierte Nutzer-ID). Die so erhobenen Informationen werden von Hotjar auf einen Server in Irland übermittelt und dort anonymisiert gespeichert. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Hotjar verhindern. Unter https://www.hotjar.com/de/legal/policies/do-not-track/ finden Sie die nötigen Informationen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Hotjar finden Sie hier: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy/ 

o  Hubspot: Personio nutzt die Dienste von HubSpot, einem software-basierten Marketing-Dienst der HubSpot Ireland Ltd., 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. Es handelt sich um Software, die verschiedene Aspekte des Online Marketings von Personio abdeckt, u.a. E-Mail-Marketing, Social Media Publishing, Reporting, Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM), Landing Pages und Kontaktformulare. Weitere Informationen über die Funktionsweise von HubSpot, sind in der Datenschutzerklärung der HubSpot Inc. zu finden, abzurufen unter: http://legal.hubspot.com/de/privacy-policy. Spezielle Informationen zum Umgang mit Hubspot Cookies einschließlich der Möglichkeit der Löschung der Cookies finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/cookie-policy

o  LinkedIn: Personio nutzt den „LinkedIn Insight Tag“ der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland.  Dieser ermöglicht es LinkedIn, statistische Daten über Ihren Besuch und die Nutzung des Tools zu erheben und Personio auf dieser Grundlage entsprechende aggregierte Statistiken zur Verfügung zu stellen. Informationen zum Datenschutz durch LinkedIn, Kontaktmöglichkeiten und verfügbare Einstellungsmöglichkeiten (z. B. Widerspruch/Opt-out für Werbetracking) sind hier abrufbar: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Wenn Sie LinkedIn-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

o  VWO: Personio nutzt ferner Visual Website Optimizer, einen Webanalysedienst der Wingify, Inc. ("VWO"),14th Floor, KLJ Tower North, Netaji Subhash Place, Pitam Pura, Delhi 110034, India. Mit Hilfe von VWO werden pseudonymisierte Daten gesammelt, ausgewertet und auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gespeichert. Diese Daten können verwendet werden, um pseudonymisierte Benutzerprofile zu erstellen und auszuwerten. "VWO" nutzt für diesen Zweck Cookies. Die durch Cookies erzeugten Informationen über ihre Nutzung dieser Webseite und ihre IP-Adresse werden durch Wingify auf einen Server in Indien übermittelt und dort gespeichert. Ergänzende Informationen zur Übermittlung von Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes finden Sie unter Ziff. 11.Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unter diesem Link https://vwo.com/knowledge/what-are-the-cookies-stored-by-vwo/. Die IP-Adresse des Benutzers ist ein Teil der gesammelten Informationen, wird aber sofort nach der Erhebung pseudonymisiert bevor die Information gespeichert wird, um jede Möglichkeit einer Personalisierung auszuschließen. Sie können die Cookies in Ihrem Browser jederzeit löschen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich der Teilnahme an den Tests insgesamt zu entziehen über diesen Link: https://vwo.com/opt-out/. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: https://vwo.com/terms-conditions/

o  Google Tag Manager, zur Verwaltung von anderen Online Marketing Diensten. Weitere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie unten unter Ziffer 8 e).

o  Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Einwilligung zu den genannten Datenverarbeitungen zu widerrufen.

 

7. TERMINVEREINBARUNGS-SOFTWARE: eTermin

Nutzer unserer Website können Ihre Termine in unseren Filialen online auf unserer Website buchen. Dazu kommt das Buchungssystem der eTermin Limited Spyrou Kyprianou 22, 3070 Limassol, Zypern zum Einsatz. eTermin stellt sicher, dass Ihre Unternehmens- und Kundendaten rundum geschützt sind. Alle Datenübertragungen sind mit SSL verschlüsselt und unterliegen den strengen europäischen Datenschutzgesetzen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO (vorvertragliche Maßnahmen). 

Die Datenschutzbestimmungen von eTermin können Sie hier einsehen: https://www.etermin.net/online-terminbuchung-datenschutz

 

8. DATENVERARBEITUNG ZU WERBEZWECKEN

a. Newsletter
Wenn Sie den auf unserer Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir zudem die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse der von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient uns somit der rechtlichen Absicherung. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO.

Hinweis Widerrufsrecht
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung, an die unter Ziffer 1 genannte E-Mail-Adresse oder durch die Abmeldemöglichkeit am Ende eines jeden Newsletters widerrufen.

Die Newsletter enthalten einen sog. Web-Beacon. Dies sind kleine Grafiken, die eine Logdatei-Aufzeichnung bzw. eine Logdateianalyse ermöglichen, die für statistische Auswertungen für das Online-Marketing verwendet werden und beim Öffnen der Newsletter-E-Mail von unserem Server bzw. dem des Versand-Dienstleister abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen dienen der technischen Verbesserung unserer Services anhand der technischen Daten, der Zielgruppen und deren jeweiligen Leseverhaltens. Zu den statistischen Erhebungen gehört dabei die Information, ob ein Newsletter geöffnet wird, dessen Zeitpunkt und die geklickten Links. Diese Informationen speichern wir pseudonymisiert zur Auswertung der Lesegewohnheiten und interessengerechten Anpassung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, S. 1 f) DSGVO.

b. Google Ads
Wir verwenden auf unserer Webseite "Google Ads" (früher Google AdWords), einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Unsere Website nutzt den Dienst aufgrund Ihrer im Cookie-Manager erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO. Google Ads ermöglicht uns, mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere attraktiven Angebote aufmerksam zu machen. Dadurch können wir ermitteln, wie erfolgreich einzelne Werbemaßnahmen sind. Diese Werbemittel werden durch Google über sogenannte „AdServer“ ausgeliefert. Wir verwenden hierfür sog. AdServer-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Sie sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analysewerte folgende Informationen gespeichert: Unique-Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions), Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte). Diese Cookies ermöglichen Google eine Wiedererkennung Ihres Webbrowsers. 

Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. 

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von Google Ads durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Die Daten werden von Google in der Regel auf Servern in den USA gespeichert. Ergänzende Informationen zur Übermittlung von Daten in die USA finden Sie unter Ziff. 11.

Wir verwenden Google Ads zu (Re-)Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern und eine faire Berechnung von Werbekosten zu erreichen. 
Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers oder in unseren Cookie-Einstellungen deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://www.google.de/settings/ads). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link https://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de  
Google Website-Statistiken: https://services.google.com/sitestats/de.html  

c. Bing Ads
Aufgrund Ihrer im Cookie-Manager erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO setzen wir auf unserer Website Technologien von Bing Ads (bingads.microsoft.com) ein, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA („Microsoft“) bereitgestellt und betrieben werden. Dabei wird von Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zu unserer Website weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Landing Page“) erreicht hat. Wir erfahren dabei nur die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine Bing Anzeige geklickt haben und dann zur beworbenen Landing Page weitergeleitet wurden. Microsoft erhebt, verarbeitet und nutzt über das Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen, Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Wenn Sie nicht möchten, dass Informationen zu Ihrem Verhalten von Microsoft wie oben erläutert verwendet werden, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder über die Einstellungen im Cookie Manager. Sie können darüber hinaus die Erfassung, der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären. 

Informationen zum Datenschutz und zu den eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

d. Facebook Custom Audience und Facebook-Pixel
Auf dieser Website wird der Dienst “Facebook Custom Audiences” genutzt. Für diesen Dienst wird Facebook-Pixel eingesetzt. Diese Dienste werden von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin, D02, Ireland betrieben. Facebook Custom Audiences ermöglicht es uns, den Nutzer mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk – Facebook – anzusprechen. Um dies zu ermöglichen, haben wir auf unserer Website das Facebook Remarketing-Tag implementiert. Dieses Tag stellt bei einem Besuch der Website eine direkte Verbindung mit den Facebook Servern her. Facebook erhält dadurch Informationen zu den Seiten, die Sie bei uns besucht haben. Durch Facebook kommt es dann zu einem Abgleich mit Ihrem Facebook Benutzerkonto. Bei Ihrem nächsten Besuch auf Facebook werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogenen Werbeanzeigen (Facebook-Ads) gezeigt. Zudem wird Custom Audiences zur Personalisierung und Optimierung der Website eingesetzt.
Mithilfe von Facebook Custom Audiences werden die folgenden Daten erhoben und verarbeitet:

  • Facebook-Benutzer-ID
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  • Nicht sensible benutzerdefinierte Daten
  • Facebook-Cookie Informationen
  • Referrer-URL
  • Pixel-spezifische Daten
  • Pixel-ID
  • Social Media-Freundesnetzwerk
  • Nutzungsdaten/Nutzerverhalten
  • Ansichten und Interaktionen mit Inhalten und Anzeigen und Services
  • Angesehener Inhalt
  • Device-Informationen
  • Erfolg von Marketing-Kampagnen
  • Transaktionsinformationen
  • Hardware-/Software-Art
  • Browser-Typ
  • Geräte-Betriebssystem
  • Geografischer Standort
  • Cookie ID
  • Informationen aus Drittanbieterquellen
  • Benutzer-Agent
  • Umwandlungen

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Facebook Custom Audiences die genannten Daten erhoben und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie sie zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks erforderlich sind. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Die Daten können im Rahmen der Verarbeitung neben Facebook Ireland Limited an die folgenden Empfänger übermittelt werden:

Facebook Inc.
Im Rahmen der Verarbeitung via Facebook können Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen, wird im Rahmen des Einwilligungsverwaltungssystems Usercentrics im Vorfeld eine Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO von Ihnen eingeholt.

e. Google Tag Manager
Sofern Sie uns Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO erteilt haben, verwenden wir auf unserer Webseite "Google Tag Manager", einen Dienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). Google Tag Manager ermöglicht uns als Vermarkter Webseiten-Tags über eine einzelne Oberfläche verwalten zu können. Das Tool Google Tag Manager, welches die Tags implementiert, ist eine cookielose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Google Tag Manager sorgt nur für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager selbst greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 
Nutzungsbedingungen: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html 

 

9. WEBSEITENOPTIMIERUNG, REICHWEITENMESSUNG & ONLINEMARKETING

a) Google Analytics
Wir setzen auf unserer Webseite aufgrund Ihrer im Cookie-Manager erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S .1 a) DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden „Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen (über Nutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Website sind etwa

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Wir verwenden im Rahmen von Google Analytics den Zusatz "anonymizeIP". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Ergänzende Informationen zur Übermittlung von Daten in die USA finden Sie unter Ziff. 11.

Google wird die vorgenannten Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten und uns Berichte über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zur Verfügung zu stellen sowie ggf. weitere Dienstleistungen in diesem Zusammenhang für uns zu erbringen. Dazu können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte (verkürzte) IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in unserem Cookie-Manager oder Ihrer Browser-Software verhindern sowie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Daten in Bezug auf das Online-Angebot sowie deren Verarbeitung durch Google verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de"

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zur Datennutzung von Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen bei Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

b) Plerdy
Wir setzen auf unserer Webseite aufgrund Ihrer im Cookie-Manager erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S .1 a) DSGVO Plerdy, einen Dienst der Firma Plerdy, Vodohinna 2/321 in Lviv/ Lvivska 79017 Ukraine, ein. Dieser bietet Funktionen an für Website-Analysen, einschließlich so genannten Heatmaps, anonymisierten Videoaufzeichnungen der Website-Nutzung sowie die damit verbundene Datenerfassung von Klicks, Scrolls und Mausbewegungen, die Website-Nutzer während ihres Besuchs auf den Seiten durchführen. Plerdy selbst nimmt keine Videos auf, macht keine Screenshots oder sieht Informationen, die Benutzer auf der Website eingeben. Somit erhalten wir (Optiker Bode) als Datenverantwortliche nur aggregierte Daten, die zur Überwachung des Nutzerverhaltens erforderlich sind, aber niemals personenbezogenen Daten. Dies trägt dazu bei, DSGVO-konform zu bleiben und die Menge an personenbezogenen Daten zu minimieren. Wir können dank dieser Analyse eine Art Wärmebild (Heatmap) unserer Webseite erstellen, welches die Bereiche hervorhebt, die die meiste Aufmerksamkeit bekommen oder die das meiste Engagement erzeugen und somit den Betrieb unserer Webseite verbessern.
 
Plerdy sammelt nicht-identifizierbare Informationen, die von Servern und Browsern bereitgestellt werden, wie z. B. verweisende Website, Browsertyp, bevorzugte Sprache und Datum/Uhrzeit der Website-Besuche. Plerdy kann auch verfolgen, welche Seiten der Dienste am beliebtesten sind oder am häufigsten angeklickt werden. Dies hilft Plerdy, die Produkte zu verbessern und den Benutzern ein besseres Erlebnis zu bieten. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Plerdy ggf. aggregierte Statistiken, um die Trends bei der Nutzung unserer Website widerzuspiegeln. 

Bei den Videoaufzeichnungen eines Webseitenbesuchs, wird die Aufzeichnung von Daten aus den Feldern automatisch gesperrt bzw. unkenntlich gemacht (durch Sternchen ***) und ist somit für niemanden einsehbar (z.B. im Kontaktformular oder bei der Anmeldung zum Newsletter).

Plerdy verarbeitet Benutzerdaten in verschiedenen EU-Ländern und verpflichtet sich zur Einhaltung der DSGVO. Daher wurde eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Transparenz der Datenerhebung, -verwendung und -verarbeitung zu gewährleisten und um die Privatsphäre der Nutzer zu stärken. Die Transparenz der Datenerhebung und -verarbeitung der Website-Nutzer ist von größter Bedeutung. Nähere Informationen zum Datenschutz, könne Sie folgenden Webseiten von Plerdy entnehmen:

 

10. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

a) Kontaktaufnahme per E-Mail, Post & Telefon
Sie haben die Möglichkeit, auf mehreren Wegen mit uns in Kontakt zu treten. Per E-Mail, per Telefon, per Kontaktformular oder per Post. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verwenden wir jene personenbezogenen Daten, die Sie uns in diesem Rahmen freiwillig zur Verfügung stellen allein zu dem Zweck, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, S. 1 b) DSGVO. Ihre Daten werden gelöscht, wenn sie zu dem Zweck der Verarbeitung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzliche Speicherpflicht besteht.

b) Kontaktaufnahme per Kontaktformular 
Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich zur Verarbeitung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1, S. 1 b DSGVO). Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

c) Google ReCaptcha
Wir nutzen auf unserer Webseite aufgrund Ihrer im Cookie-Banner erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO bei unseren Kontaktformularen den Dienst reCAPTCHA von der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland zuständig, Mutterunternehmen ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043. ReCaptcha verwendet moderne Risikotechniken, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Es wird ein JavaScript-Element in den Quellcode eingebunden wodurch das Tool im Hintergrund läuft und Ihr Benutzerverhalten analysiert wird. Aus den Nutzeraktionen berechnet die Software einen sogenannten Captcha-Score anhand dessen die Wahrscheinlichkeit eines Missbrauchs berechnet wird. Hierbei erhebt Google bestimmte Daten, um festzustellen, ob ein Mensch oder eine Maschine (ein Roboter / Bot / SPAM-Software) auf unsere Webseiten zugreift, um ggf. SPAM auf elektronischem Wege zu verbreiten.

Die erhobenen Daten sind z.B. Ihre IP-Adresse, Ihre Bildschirm- und Fensterauflösung, die in Ihrem Browser eingestellte Sprache, die Zeitzone, in der Sie sich befinden, der User-Agent des Browsers, Mausbewegungen, Tastaturanschläge, Verweildauer auf Webseiten oder installierte Browser Plug-Ins. Unsererseits besteht zudem ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S.1 f) DSGVO ReCaptcha zu verwenden, um unsere Website zu optimieren und sicherer zu machen. Wir setzen ReCaptcha jedoch ausschließlich ein, sofern Sie ihre Einwilligung erteilt haben.

Die Daten können von Google auf Servern in den USA verarbeitet werden. Ergänzende Informationen zur Übermittlung von Daten in die USA finden Sie unter Ziff. 11.

Weitere Informationen zur Datennutzung von Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy (Opt-Out-Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de , Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

 

11. ÜBERMITTLUNG VON DATEN 

Die hier genannten Verarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an die Server der durch uns beauftragten Technologie-Anbieter. Diese Server befinden sich gegebenenfalls außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes. Die Datenübermittlung in solche Drittländer erfolgt nur, wenn diese auf Grundlage sogenannter Standardvertragsklauseln der EU-Kommission, durch Vorliegen von Zertifizierungen oder verbindlicher interner Datenschutzvorschriften (Art. 44 bis 49 DSGVO) zulässig ist.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu gegeben haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Die Weitergabe an Finanzämter und Sozialversicherungsträger erfolgt nur, soweit hierzu eine gesetzliche Pflicht besteht; Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten an weisungsgebundene Dienstleister erfolgt nur auf Basis einer ordnungsgemäßen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO.

 

12. IHRE RECHTE 

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte, über die wir nachfolgend gerne informieren. Sie können sich hierzu an uns als Verantwortlichen oder den Datenschutzbeauftragten wenden, die Kontaktdaten finden Sie oben unter 1. und 2.

a. Auskunftsrecht
Auf Verlangen bestätigen wir Ihnen, ob Sie betreffende, personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht über folgende Informationen beauskunftet zu werden

  • den/ die Zweck/-e der Datenverarbeitung,
  • die Kategorien der verarbeiteten Daten, sowie
  • ggf. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen oder vertraglicher Beziehungen Daten offengelegt werden; insbesondere bei Empfängern in Drittländern
  • die geplante Speicherdauer, oder falls dies nicht möglich ist die Kriterien für die Festlegung der Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten, oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde
  • für den Fall, dass die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person
  • im Falle der Übermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung.
  • Auf Verlangen erhalten Sie dabei eine Kopie der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten Daten. Dies geschieht grundsätzlich unentgeltlich.

b. Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Ihrer betreffenden, unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen. Es steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

c. Recht auf Löschung (sog. Recht auf Vergessenwerden)
Auf Verlangen bzw. nach Erfüllung oder Kündigung des Vertrages mit uns werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht, wenn dem nicht steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten entgegenstehen oder die Sicherstellung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen gefährdet ist.

Ein Löschungsanspruch besteht dabei unter folgenden Voraussetzungen:

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder es wurde gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt.
  • die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben (die Einwilligung wurde durch ein Kind gegeben)

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung)
Unter nachfolgenden Voraussetzungen haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung, also die Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten für die Verarbeitung zu verlangen:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Der Nutzer hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen des Nutzers überwiegen.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit (Daten-Portabilität)
Auf Verlangen können Ihre Daten kostenpflichtig in einem für Sie und einen im Anschluss tätigen Dienstleister strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden, um eine schnelle Übertragung zu ermöglichen. Dies gilt jedenfalls, soweit die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1; S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 b) DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerspruchsrecht
Ihnen steht zudem ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Erfolgt die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung (bspw. Newsletter), besteht dieses Recht jederzeit.

Anderenfalls kann das Recht ebenfalls aus Gründen bestehen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt nur soweit die Verarbeitung aufgrund Art. 6 Abs. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt (Wahrnehmung öffentlicher Interessen oder Wahrung berechtigter Interessen durch den Verantwortlichen).

Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, können Sie uns auch unter Nennung Ihrer E-Mail-Adresse eine formlose Nachricht an datenschutz@optiker-bode.de senden, in der Ihre Widerrufsabsicht zum Ausdruck kommt.

g. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sind Sie der Ansicht, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen vorliegt, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Dies ist beispielsweise für Unternehmen in Hamburg der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit: https://www.datenschutz-hamburg.de

 

13. EINBINDUNG VON SONSTIGEN DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

Im Rahmen unserer Webseite verwenden wir auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO oder falls eine Einwilligung im Einzelfall nicht vorliegt und rechtlich nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Auswertung der Nutzung unserer Webseite und Verbesserung des Betriebs unserer Webseite im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) Angebote von Drittanbietern, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten zu integrieren (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies kann erfordern, dass die jeweiligen Drittanbieter Ihre IP-Adresse wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an Ihren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Auslieferung und Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Die Drittanbieter können ferner so genannte "Pixel-Tags“ (nicht sichtbare Grafikdateien, auch "Web Beacons" genannt) für statistische Zwecke oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" kann das Nutzungsverhalten auf dieser Website analysiert werden. Die pseudonymen Informationen können in Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und beispielsweise technische Informationen zu Besuchszeiten, zum Browser und Betriebssystem, zuvor besuchter Webseite sowie weitere Informationen zur Nutzung unserer Webseite enthalten. Eine Verknüpfung mit ähnlichen Informationen aus anderen Quellen findet nicht statt.

Falls Sie nicht möchten, dass Pixel-Tags Ihr Nutzungsverhalten erfassen, können Sie jederzeit der Datenerfassung widersprechen

YouTube
Wir binden ggf. auf Basis einer von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein.

Dessen Datenschutzhinweise finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/
Einen Opt-Out können Sie unter diesem Link setzen: https://adssettings.google.com/authenticated.

Google Maps
Wir binden auf Grundlage Ihrer erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO für unsere Filialsuche Landkarten des Dienstes Google Maps des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden.

Sofern Sie in Ihrem Browser bzw. in dem Betriebssystem oder andere Einstellungen Ihres jeweiligen Endgerätes der sogenannten Geolokalisation zugestimmt haben, nutzen wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services (z.B. den Standort der nächstgelegenen Filiale) anbieten zu können. Ihre so verarbeiteten Standortdaten verarbeiten wir ausschließlich für diese Funktion. Beenden Sie die Nutzung, so werden die Daten gelöscht. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1, S. 1 a) DSGVO aufgrund Ihrer Zustimmung zur Geolokalisation und Art. 6 Abs. 1, S. 1 b) DSGVO, soweit wir die Geodaten verwenden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten.

Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

Dessen Datenschutzhinweise finden Sie unter: https://www.google.com/policies/privacy/ target
Einen Opt-Out können Sie unter diesem Link setzen: https://adssettings.google.com/authenticated

Ergänzende Informationen zur Übermittlung von Daten in die USA finden Sie unter Ziff. 11.

 

14. ÄNDERUNGEN

Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen anzupassen, soweit dies wegen der technischen oder rechtlichen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen wird der Verantwortliche auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

 

15. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Für ein besseres Verständnis möchten wir Ihnen nachfolgend gerne die Begriffsbestimmungen der DSGVO hier zur Verfügung stellen, soweit diese für unsere Datenschutzhinweise relevant sind.

Aufsichtsbehörde: „Aufsichtsbehörde“ ist eine von einem Mitgliedstaat gemäß Art. 51 DSGVO eingerichtete unabhängige staatliche Stelle.

Auftragsverarbeiter: Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Dritter: Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einschränkung der Verarbeitung: Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken (im Sinne einer Sperrung)

Einwilligung: Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Empfänger: Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Personenbezogene Daten: Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Personenbezogene Daten sind, vereinfacht, Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, d.h. nicht juristische Personen, wie etwa eine GmbH. Zu den personenbezogenen Daten gehören vor allem Angaben wie der Name, die Anschrift, die E-Mail-Adresse aber auch die IP-Adresse.

Profiling: Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung: Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Verantwortlicher: Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Verarbeitung: Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Weitere Informationen
Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit per Mail an datenschutz@optiker-bode.de.