Einstärken­brillen

Fällt Ihnen das Sehen in der Nähe schwer oder haben Sie beim Autofahren Schwierigkeiten? Einstärkenbrillen gleichen ganz gezielt die jeweilige Sehschwäche aus. Einfach eine schicke Fassung aussuchen, entspannen und klare Sicht genießen! Bei allen Fragen sowie als Stilberater sind wir für Sie da!

Text

Einstärkenbrillen – Starke Brillen für starke Sicht!

Die Einstärkenbrille verfügt über eine einzige Korrektionswirkung im gesamten Glasbereich, sie korrigiert also jeweils nur eine Art von Sehschwäche. Dies kann eine Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung sein. Das Brillenglas einer Einstärkenbrille hat somit einen einzigen Brennpunkt und ist über die gesamte Fläche mit einer Stärke versehen. Unser kompetentes Team empfiehlt Einstärkengläser, wenn Ihre Augen den Schärfenausgleich für unterschiedliche Seh-Distanzen selbst vornehmen können und nur für einen bestimmten Entfernungsbereich eine Sehunterstützung benötigen, wie z. B. beim Lesen im Falle einer Weitsichtigkeit (Hyperopie) oder zum Autofahren im Falle einer Kurzsichtigkeit (Myopie).

Brauche ich eine Brille?

Anzeichen für eine Sehschwäche können häufig auftretende Kopfschmerzen, Schwindel oder natürlich auch ein verschwommener, unscharfer Blick auf gewissen Distanzen sein. Lassen Sie in diesem Fall gerne einen kostenlosen Sehtest in Ihrer Optiker Bode Filiale durchführen, um die Art Ihrer Sehschwäche präzise zu ermitteln. Unsere Augenoptiker unterstützen Sie anschließend bei der Auswahl Ihrer perfekten Brille, damit Sie ihr bestes Seherlebnis wieder vollständig genießen können.

Was bedeuten Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit?

Die beiden Begriffe Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit stiften ab und an ein wenig Verwirrung. Um für Klarheit zu sorgen, hier noch einmal auf den Punkt erklärt:

Kurzsichtigkeit

Kurzsichtig zu sein bedeutet, dass man auf kurze Distanz scharf sehen kann und Probleme beim Blick in die Ferne hat. Das Autofahren wird hier zum Beispiel schwierig oder Freunde auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu erkennen.

Weitsichtigkeit

Weitsichtig zu sein bedeutet, dass man auf weite Distanz scharf sehen kann und Probleme bei Gegenständen hat, die sich dicht vor den Augen befinden. Ein Buch zu lesen oder der Blick auf das Smartphone fällt in diesem Fall schwer. Eine kleine Eselsbrücke: Trotz einer (Seh-) Schwäche wollen wir unsere Stärke betonen! Der jeweilige Begriff Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit betont also, auf welche Distanz wir richtig gut sehen können.

Fernbrillen von Optiker Bode

Der Begriff „Fernbrille“ ist ein wenig irreführend. Fernbrillen dienen zur Korrektur einer Weitsichtigkeit und einer Kurzsichtigkeit und nutzen dazu Einstärkengläser. Solange Sie sich nicht im Bereich der Altersweitsichtigkeit befinden, kann mit einer Fernbrille auch auf kurze Distanz scharf gesehen werden. Die Einstärkengläser werden dazu perfekt auf Ihre Sehschwäche angepasst.

Ab einem Alter von etwa 40 Jahren verliert das Auge häufig nach und nach die Fähigkeit zur Akkomodation, also zur selbstständigen dynamischen Scharfeinstellung auf unterschiedliche Sehentfernungen. Dies wird als Altersweitsichtigkeit bezeichnet, auch Presbyopie genannt, und wirkt sich vor allem auf das Sehen im Nahbereich aus. Das Lesen der Zeitung oder der Blick auf das Smartphone fällt so zunehmend schwerer, bis die Wörter vollends verschwimmen. Ab diesem Zeitpunkt reicht eine herkömmliche Fernbrille nicht mehr aus und Sie benötigen zur Fernbrille eine zusätzliche Lesebrille oder wechseln auf eine Gleitsichtbrille.

Lesebrillen von Optiker Bode

Lesebrillen für Altersweitsichtigkeit nutzen Einstärkengläser und lassen Sie nur auf sehr kurze Distanz scharf sehen. Wenn Sie also mit einer Lesebrille in die Ferne blicken, erscheinen Ihnen die Gegenstände und Räumlichkeiten unscharf. Eine sinnvolle Lösung, um flexibel auf verschiedene Seh-Situationen zu reagieren, kann die Wahl einer Halbbrille sein. So erhalten Sie bei häufigem Auf- und Abschauen einen barrierefreien Blick in die Ferne. Allerdings lässt diese Art der Brillenfassung direkt auf eine Altersweitsichtigkeit schließen und kann auch nur von denjenigen getragen werden, die für die Ferne keine Brille benötigen.

Für den uneingeschränkten Blick für nah und fern empfiehlt sich eine Gleitsichtbrille. Sie erlaubt auf jede Distanz eine scharfe Sicht, ohne lästiges Brillenwechseln. Dies macht sie zu einer besonders komfortablen Lösung einer Altersweitsichtigkeit. Unser kompetentes Team berät Sie gerne zu Ihrer perfekten Sehlösung ganz nach Ihren Bedürfnissen.

In Ihrer Optiker Bode Filiale finden Sie auch modische Fertiglesebrillen in verschiedenen Sehstärken. Prinzipiell sind individuell angepasste Lesebrillen zu empfehlen. Eine Fertiglesebrille kann aber durchaus sinnvoll sein, wenn Sie zum Beispiel eine günstige Zweitbrille wünschen oder sehr kurzfristig eine Lesehilfe benötigen.

Ob Fernbrille, Lesebrille oder Gleitsichtbrille – Optiker Bode hat Ihr bestes Sehen im Blick

Wir statten Sie mit der perfekten Brille ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen aus, egal ob Fernbrille, Lesebrille oder Gleitsichtbrille. Beim Kauf einer jeden Brille erhalten Sie 3 Jahre Garantie und profitieren von weiteren Vorteilen wie kostenlosen Sehtests, kostenlosen Feinanpassungen Ihrer Brille und mehr. Unsere große Auswahl modischer Markenfassungen lässt keine Stil-Wünsche offen. Vereinbaren Sie gerne Ihren persönlichen Beratungstermin in Ihrer Optiker Bode Filiale, wir freuen uns auf Ihren Besuch.