Hinter dem Ohr Hörgeräte

Hinter dem Ohr Hörgeräte, abgekürzt HdO-Geräte, sind die mit Abstand meist getragenen Systeme, denn sie werden von 90% aller Träger aufgrund der hohen Leistung und der innovativeren Technik gewählt.

Text

Hinter dem Ohr Hörgeräte eignen sich für jede Art von Hörverlust und sind leistungsstärker als kleinere Hörgeräte, da ihre Größe mehr Platz für Elektronik bietet. Sie sind außerdem leicht und werden sehr dezent, wie es der Name auch sagt, hinter dem Ohr getragen, wodurch sie kaum sichtbar für Ihre Mitmenschen sind. So bleiben was Optik und Leistung betrifft keine Wünsche offen. Möchten Sie mehr zu Technik, Eigenschaften und Fähigkeiten unserer Hörsysteme erfahren? Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei uns und wir beraten Sie gerne vor Ort.

Text

Das sind die Vorteile von HdO-Geräten

  • Hohe Leistung
  • Dezent und für andere kaum wahrnehmbar
  • Simple Handhabe und bequeme Reinigung

Kommen Sie gerne zu uns und finden Sie heraus welche Form zu Ihnen passt. Zu jeder guten Beratung gehört natürlich auch unser audiologischer Service. Lassen Sie Ihr Hörvermögen durch unsere Experten testen und Sie erhalten selbstverständlich kostenfrei Ihre persönliche Höranalyse. Vereinbaren Sie jetzt ganz einfach telefonisch einen Termin für Ihren unverbindlichen Hörtest. Telefon: 0800 7393590 (Mo Fr: 07 – 20 Uhr || Sa: 08 – 13 Uhr)

 

Zu den technischen Merkmalen von HdO-Geräten

Klassische HdO-Geräte

Zum herkömmlichen HdO-Gerät gehören neben dem Hörgerät unter anderem ein Hörwinkel, ein Schallschlauch sowie das Ohrpassstück, auch Otoplastik genannt. Der auftreffende Schall wird durch das integrierte Mikrofon aufgenommen und vom Lautsprecher über das Ohrpassstück in den Gehörgang geleitet. Über die Luftleitung wird der Schall anschließend über das Trommelfell und Mittelohr ins Innenohr geführt. Diese Hörgeräte können sowohl mit Batterie, als auch mit moderner Lithium- Ionen- Akkutechnologie betrieben werden.

Offene Hinter dem Ohr Hörgeräte mit externem Hörer

Es gibt zu den klassischen auch die offenen Formen der Hinter dem Ohr Hörgeräte, bei denen der Hörer im Gehörgang platziert wird. Das positive hierbei ist, dass der Gehörgang nicht komplett ausgefüllt wird und das Hörgerät somit sehr viel angenehmer zu tragen ist. Dünnere Schallschläuche und Ohrstücke aus Silikon gibt es auch in verschiedenen Größen und Längen, passend zum Bedarf des Trägers. Das Hörgerät selbst wird durch den dünnen Schlauch an der Ohrmuschel getragen.