Blaulicht-Filter

Brillen für Ihre Gesundheit

Blaulichtfilter Brillen

Künstliches blaues Licht kann viel Stress für Ihre Augen verursachen. Besonders wenn Sie beruflich bedingt oder privat viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen. Unsere Brillen mit Blaulichtfilter-Technologie (oft auch Bluelight genannt) helfen Ihren Augen dabei, sich zu entspannen und Ihrem Körper einen gesunden Tages-Nacht-Rhythmus beizubehalten.

Da wir Gläser individuell für Sie anfertigen, inkludieren wir den wichtigen Blaulichtfilter gerne bei der Auswahl der Gläser Ihrer neuen Brille. Unsere erfahrenen Augenoptiker beraten Sie gern.

Unsere Brillen mit Blaulichtfilter
Blaues Licht schädigt die Augen langfristig. Hornhaut und Linsen

Was genau ist blaues Licht?

Blaues Licht ist an sich kein neues Phänomen. Es ist für den Menschen sogar wichtig, und auf ganz natürliche Weise im Tageslicht vorhanden. Allerdings hat sich die Menge des künstlichen blauen Lichts, der wir Menschen ausgesetzt sind, deutlich erhöht. Bedingt durch die gesteigerte Nutzung elektronischer Bildschirmgeräte und LED Lampen. Im Schnitt verbringt jeder Mensch nach aktuellen Studien bis zu zehn Stunden am Tag vor einem Bildschirm. Bis zu 150 Mal pro Tag sehen wir auf ein Handydisplay. Mit Folgen: HEV (High Energy Visible Light) – also das hochenergetische, kurzwellige, blauviolette Licht mit einer Wellenlänge zwischen 380 und 460 Nanometer, trifft nahezu in voller Stärke auf die Netzhaut - anders als die UV-Strahlung, welche bereits größtenteils durch die Linse und Hornhaut des Auges abgeschwächt wird - und kann dort großen Schaden anrichten.

Computer und Brille

Folgen von HEV Licht

Im Gegensatz zum unsichtbaren UV-Licht, nehmen wir das im Tageslicht enthaltene HEV Licht als blau-violett wahr. Es signalisiert unserem Körper, dass Hormone zum Aufwachen und Aktivwerden produziert, ausgeschüttet und das Schlafhormon Melatonin zurückgestellt werden sollen. Dieser Ablauf regelt unseren Tag-Nacht-Rhythmus.

Die zusätzliche Aufnahme künstlichen blauen Lichts erhöht die aufgenommene Gesamtmenge. Dadurch entstehen Risiken für die Gesundheit, wenn eine kritische Menge erreicht wird - Kopfschmerzen, trockene und gereizte Augen bis hin zu Schlafstörungen können die Folge sein.

Jegliche Nutzung elektronischer Displays steigert die Menge der aufgenommenen HEV-Strahlen. Hochproblematisch ist die Art, wie wir am Bildschirm arbeiten. Der direkte Blick auf die Nutzeroberfläche über eine lange Zeit hinweg, führt zur Erhöhung der HEV Strahlung-Aufnahme. Besonders abends, wenn der Anteil des blauen Lichts im Tageslicht erheblich abgenommen hat, sind die Auswirkungen der künstlichen HEV Strahlen besonders stark. Zum Beispiel beim letzten Blick auf das Handy vor dem Schlafengehen.

Blaulichtfilter Technologie erklärt

Was leistet eine Blaufilter-Brille?

Die Nachfrage nach Blaulichtfilter-Brillen steigt seit Jahren stetig – genauso wie die Nutzungszeit von Bildschirmen auf Handys, Tablets und Computern. Die darin verbaute Technologie bewirkt, dass gefährliche HEV Strahlen herausgefiltert werden, um die Augen zu entlasten und vor zu hoher Strahleneinwirkung zu schützen. Letztendlich macht auch hier die Menge den großen Unterschied.

Kurze Zeiten an Handy- oder Computerbildschirmen sind recht unbedenklich. Im Gegensatz dazu erfordern lange Arbeitszeiten an solchen Geräten auch entsprechende Vorkehrungen. Darum sind Blaulichtfilter-Brillen für Berufstätige besonders ratsam. Erst recht, wenn sie nachts tätig sind. Da allerdings weniger wegen der Arbeit am Bildschirm, sondern um den Körper während der Schlaf- und Ruhephase nach der Arbeit vor HEV-Strahlen im Tageslicht zu schützen und die Ausschüttung von Melatonin nicht zu behindern.

Und auch unter Gamern sind Baulichtfilter-Brillen wohl bekannt und genutzt, denn das lange Spielen von Videospielen setzt die Augen natürlich auch einer erhöhten Menge HEV Strahlung aus. Die Brillen werden daher manchmal „Gaming-Brillen“ genannt.

Aktuelle Angebote