Longchamp Brillen

Longchamp kreiert einen Stil für urbane Abenteurer, die das Leben annehmen und einfach bestätigen. Longchamp Brillen schaffen eine Lebenskunst „à la française“: selbstbewusst, unverschämt und lässig.

Text

Über Longchamp Brillen

Longchamp steht für französischen Luxus. Die Marke wurde 1948 von Jean Cassegrain, dem Vater des damaligen französischen Präsidenten, gegründet. Das Logo des heute so erfolgreichen Unternehmens ist inspiriert von einer der letzten Windmühlen am Rande der Longchamp-Pferderennbahn in Paris sowie von einem Wortspiel („Casse-Grain“ ist ein altes Wort für Mühle). Die französische Marke steht vor allem für urbane Eleganz. Im Jahr 2017 wurde die erste Brillenkollektion von Longchamp vorgestellt. Die Kollektion war so beliebt, dass diese innerhalb der ersten sechs Wochen ausverkauft war. Die Fassungen der Marke setzen immer einen modischen Akzent, ohne sich in den Vordergrund zu drängen.

Der Kern der Brillenkollektion von Longchamp wurde durch die Taschenkollektion Le Pliage inspiriert. Die bekannten Taschen von Longchamp stehen für ihre große Farbauswahl und Kontraste. Immer funktional und durch einen einfachen Stil gekennzeichnet, bilden die femininen und modischen Formen der Taschen die Grundlage der Longchamp Brillenkollektion. Ganz nach französischer Tradition stehen die Brillen von Longchamp für selbstbewusste und feminine Frauen, die aktiv sind, voller Lebensfreude stecken und Mode lieben.