Top-Marke!

Dick Moby Brillen

Nachhaltigkeit spielt bei den Dick Moby Brillen eine entscheidende Rolle, denn für die Herstellung werden recycelte und ökologisch abbaubare Materialien verwendet. Ziel ist es, die Umweltverschmutzung bei der Brillenproduktion auf ein Minimum zu beschränken.

Text

Über Dick Moby Brillen

Schwarze Fassungen stellt Dick Moby für seine Brillen aus Acetat-Resten der Brillenindustrie her. Dabei bestehen 97% der Brillengestelle aus recyceltem Acetat – die restlichen 3% sind lediglich schwarze Tinte. Für farbige Rahmen werden biobasierte Acetate verwendet, die ohne giftige Weichmacher auskommen und von der Umweltbehörde geprüft wurden. Bei der Fertigung von Metallbrillen setzt das Label ebenfalls auf recycelte Metalle.

Auch das Brillenzubehör besteht aus recyceltem Material. Die Mikrofaserputztücher, von denen Sie eines beim Kauf einer Dick Moby Brille erhalten, werden aus alten PET-Flaschen hergestellt. Circa 7 Flaschen werden für die Produktion eines Putztuchs benötigt. Brillenetuis stellt das Label aus recyceltem Leder her. Dafür werden ausgediente Gürtel, Schuhe oder Geldbörsen verwendet.