Brillenberatung

Finden Sie Ihre Lieblingsbrille

Kriterien für die Brillenauswahl

Nach dem Sehtest stehen Sie vor der Entscheidung, welches Brillenmodell für Sie das richtige ist. Brillen – insbesondere die Gläser – sind heutzutage Hightech-Produkte, die gutes Sehen in jeder erdenklichen Situation gewährleisten. Gleichzeitig hat die Brille eine herausragende Bedeutung für das persönliche Erscheinungsbild, als modisches Accessoire wirkt sich die Wahl des Brillenmodells unmittelbar auf Ihre Ausstrahlung aus.

Zugegeben: Die große Auswahl bei Optiker Bode macht Ihnen die Entscheidung nicht leicht. Aber: Wir sind zu 100% sicher, dass wir gemeinsam die für Sie beste Lösung finden – eine Brille, die perfekt zu Ihrem Typ passt und einen für Sie optimalen Tragekomfort bietet. Kommen Sie einfach in Ihrer Optiker Bode Filiale vorbei, lassen Sie sich fachkundig beraten und probieren Sie in aller Ruhe die verschiedenen Brillenfassungen aus!

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Kriterien für Ihre Brillenauswahl:

Fassungsform

Ob rund, eckig oder oval, bei der Auswahl der Fassungsform haben Sie verschiedene Optionen. Neben Ihrem persönlichen Geschmack muss besonders auch Ihre Sehstärke berücksichtigt werden. Je schwächer das Sehvermögen bzw. je stärker das Brillenglas ist, desto sinnvoller ist die Wahl einer kleineren Glasform – so wird die Brille leichter und wirkt dezenter. Abgesehen von der Glasstärke kann auch das Material der Gläser an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Fassungsfarbe

Die Farbwahl ist in der Regel reine Geschmackssache. Sie können beispielsweise eine Brille tragen, die farblich genau auf Ihre Haare oder Augen abgestimmt ist. Sie können natürlich auch ein farblich auffallendes Modell wählen, als absoluten Hingucker. Oder bevorzugen Sie eher dezente Farben? In jedem Fall haben Sie in Ihrer Optiker Bode Filiale eine große Auswahl: Probieren Sie einfach verschiedene Fassungsfarben aus und lassen Sie sich überraschen, wie Sie Ihr Erscheinungsbild mit Ihrer Brille beeinflussen können.

Fassungsmaterial

Kunststoff oder Metall, Holz oder Horn: Brillenfassungen werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt. Bei der Wahl des für Sie richtigen Materials spielt insbesondere das Aussehen eine Rolle, also wie sich die Brille auf Ihr persönliches Erscheinungsbild auswirkt. Wichtig ist auch die Beanspruchung der Brille, wenn Sie sie zum Beispiel oft absetzen oder auch beim Sport tragen. Sofern Sie Allergien haben, muss auch darauf geachtet werden, welche Materialien Sie vertragen. Titanfassungen eignen sich beispielsweise ideal bei einer Allergie gegen Nickel.

Haben Sie sich für eine Kunststofffassung entschieden, müssen Sie besonders auf den optimalen Sitz achten. Da die Nasenauflage der Kunststoffbrille bereits vorgegeben ist und sie einen elastischeren Rahmen als eine Brille aus festerem Material hat, kann der Sitz nur bedingt vor dem Verglasen optimiert werden. Möglich ist das zum Beispiel bei Modellen mit einem zusätzlichen Nasensteg, wodurch die Fassung höhenverstellbar ist. Haben Sie eine Fassung mit optimalem Sitz gefunden, bietet sie Ihnen durch das gut verteilte Gewicht auf der ganzen Nase in jedem Fall einen exzellenten Tragekomfort.

Fassungsrahmen

Im Allgemeinen unterscheidet man bei Brillenmodellen zwischen vollgerandeten, teilgerandeten und randlosen Fassungen. Achten Sie bei der Auswahl des Rahmens auch auf die Anforderungen, die Sie selbst an Ihre neue Brille stellen. Am belastbarsten sind vollgerahmte Brillen. Randlose Fassungen wirken dagegen dezent und sind meistens sehr leicht.

Passform

Man kann die optimale Fassungsform anhand der Breite der Brille beurteilen. Eine Brille mit idealer Passform läuft geradlinig an den Schläfen entlang und lässt dabei einen Spielraum von etwa 4 cm hinter dem Ohr. Die Brille sollte also nicht zu eng an Ihren Schläfen sitzen, während die Bügellänge etwas über die Ohren hinausgehen muss. Es wird als ästhetisch empfunden, wenn die Brillengläser mittig über den Augen sitzen. Daher ist die anatomische Anpassung der Brillenfassung an die individuelle Kopfform durch den Augenoptiker von entscheidender Bedeutung für den optimalen Sitz Ihrer neuen Brille.

Gesichtsform

Auch die Gesichtsform spielt bei der Wahl der passenden Brille eine entscheidende Rolle, denn die Fassung kann die Form des Gesichts in gewünschter Weise ausgleichen:

Unterschiedliche Gesichtsformen
Empfehlungen für Ihre Gesichtsform
  • Ovalen Gesichtern stehen im Allgemeinen alle Fassungsformen, hier kommt es auf den persönlichen Stil an.
  • Runden Gesichtern sind Fassungen zu empfehlen, die das Gesicht optisch strecken.
  • Langen oder rechteckigen Gesichtern stehen insbesondere Fassungen, die eher breit als tief sind und eine möglichst runde Form haben. Bei markanten Herrengesichtern können dagegen eckige Fassungen die kantige Gesichtsform auch zusätzlich hervorheben.
  • Quadratischen Gesichtern kommen meistens runde Fassungen mit senkrechter Betonung optisch zugute.
  • Dreieckige oder herzförmige Gesichter harmonieren ideal mit eher filigranen, etwas leichteren Fassungsformen, die sich senkrechter Linien bedienen und die Breite der Wangenknochen nicht zu dominant erscheinen lassen.
  • Trapezförmige, birnenähnliche Gesichter sollten Brillen mit waagerechter Oberkante tragen.
zu unseren brillen

Angebote