Brillenpflege & Pflegeprodukte

So geht’s am besten

Tipps, die sich auszahlen

Eine neue Brille ist heutzutage ein wahres Hightech-Produkt. Damit Sie möglichst lange Ihre Freude daran haben, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige Tipps zur Pflege und Handhabung geben sowie Pflegeprodukte vorstellen, um ein mögliches Zerkratzen der Gläser und einen übermäßigen Verschleiß der Fassung zu vermeiden.

Mikrofasertuch

Erste Wahl für die Brillenpflege sind Mikrofasertücher. Sie entfernen selbst Fett und Feuchtigkeit, ohne dabei zu schlieren. Am besten spülen Sie Brillengläser zunächst unter fließendem Wasser ab, um Staub und grobe Verschmutzungen zu entfernen. Da sich Kunststoff bei Wärme ausdehnt, sollten Sie auf keinen Fall zu heißes Wasser verwenden. Anschließend trocknen Sie die Gläser mit einem Mikrofasertuch sanft ab. Diese sind sehr saugfähig, fusseln nicht.

Oculsoft Clean

Ein Feinzerstäuber trägt die Reinigungsflüssigkeit optimal auf die Glasoberfläche auf. Anschließend werden abgelagerte Verunreinigungen mit einem fusselfreien Mikrofasertuch schonend, gründlich und streifenfrei entfernt. Darüber hinaus verhindert Oculsoft Clean eine schnelle Nachverschmutzung.

P101

Dieses spezielle Pflegemittel erhält den Lotuseffekt bei veredelten Gläsern bzw. sorgt für eine Schutzbeschichtung bei nicht-veredelten Gläsern. Die Glasoberfläche wird wasserabweisend und Staub oder Schmutz bleiben nicht haften – Gläser bleiben länger klar und transparent, wenn Sie dieses Pflegeprodukt 1- bis 2-mal wöchentlich anwenden.

Ultraschallbad

Zur Intensivreinigung der kompletten Brille empfehlen wir die Nutzung eines Ultraschallbades. Die Handhabung ist sehr einfach, die Reinigung geht schnell und kann zusätzlich auch bei Schmuck, Uhren etc. angewendet werden. Erhältlich sind diese Geräte in Ihrer Optiker Bode Filiale, gern bieten wir Ihnen diese professionelle Reinigung auch als kostenlosen Service vor Ort an.

Handhabung/Aufbewahrung

Gehen Sie vorsichtig mit Ihrer Brille um und setzen Sie sie am besten immer mit beiden Händen auf und ab. Besonders randlose Brillen sind sehr empfindlich: Halten Sie deshalb bei der Pflege immer das zu reinigende Glas fest.

Bei der Aufbewahrung gilt es, Fehler zu vermeiden. Legen Sie Ihre Brille nie auf die Gläser und bewahren Sie sie immer in einem festen Etui auf. Hohe Temperaturen können ebenfalls Schäden verursachen: An heißen Sommertagen sollte die Brille daher nicht auf einem dunklen Armaturenbrett abgelegt werden – und von einem Saunabesuch mit Brille ist ebenfalls abzuraten.

Häufige Pflegefehler

Wichtig für den schonenden Umgang mit Ihrer Brille ist nicht nur, was Sie machen sollten, sondern auch, was Sie besser unterlassen:

  • keine Taschentücher oder Kleidungsstücke (T-Shirt, Krawatte etc.) zur schnellen Glasreinigung nutzen – die Gläser können dabei schneller Gebrauchsspuren aufweisen
  • keine feuchten Brillenputztücher verwenden – der Alkoholanteil ist meist zu hoch und zu grobes Papier wirkt wie feines Schmirgelpapier
  • keine Spülmittel zur Reinigung nutzen – diese sind meist zu konzentriert und zu aggressiv
  • keinen Kontakt von aggressiven Substanzen wie Salzwasser oder Haarspray zulassen – die Veredelungsschichten der Gläser können zerstört werden, auch die Fassung kann leiden

Angebote